Beef Tatar im Nullkommanichts!

Beef Tatar im Nullkommanichts!

Beef Tatar – ein längst vergessener Klassiker. Aber so verstaubt ist dieses Gericht gar nicht. Und wenn man ein paar kräftige Aromen benutzt, etwas würzige Kresse und es toll auf den Teller bring, ist es bei meinen Favoriten ganz vorne dabei.

Gerne zeige ich euch wie es derzeit bei mir im Restaurant auf der Karte steht.

AutorFlorian Grosse
SchwierigkeitsgradAnfänger

Speichern

Erträge1 Portion
Vorbereitungszeit15 MinutenGesamtzeit15 Minuten

 100 g Rinderfilet oder Roastbeef, Fleisch sollte ohne Fett sein
 1 Schüttelbrot
 1 Tomate
 1 Schalotte
 1 Chili Schote
 Koriander
 Mayonnaise
 Estragon
 1 Saft einer Zitrone
 Meersalz
 Pfeffer aus der Mühle
 Mittelscharfer Senf

Lass uns loslegen
1

Zubereitung:
Das Fleisch mit einem Messer in ganz feine Würfel schneiden.
In einer kleinen Schüssel Fleisch mit etwas Meersalz, Pfeffer und Senf würzen.

2

Tomaten und die Schalotte in feine Würfel schneiden, in einer kleinen Schale zusammen mit der Chili und dem Koriander vermischen und mit Meersalz und Pfeffer würzen.

3

Mayonnaise (gerne erkläre ich Euch in einem anderen Beitrag wie man die herstellt) mit dem Zitronensaft, etwas Senf und frischem Estragon würzen und in eine kleine Flasche oder einen Spritzbeutel füllen.

Endlich wird es ernst, ANRICHTEN
4

Auf einem Teller unten das Beef Tatar locker verteilen, dann ein Stück vom Schüttelbrot darauf legen.
Die Tomatensalsa locker auf dem Schüttelbrot verteilen, punktuell die Estragon-Senf-Mayonnaise auf den Teller und das Schüttelbrot geben. Mit Shiso Kresse und frischen Parmesan dekorieren.

Zutaten

 100 g Rinderfilet oder Roastbeef, Fleisch sollte ohne Fett sein
 1 Schüttelbrot
 1 Tomate
 1 Schalotte
 1 Chili Schote
 Koriander
 Mayonnaise
 Estragon
 1 Saft einer Zitrone
 Meersalz
 Pfeffer aus der Mühle
 Mittelscharfer Senf

Zubereitung

Lass uns loslegen
1

Zubereitung:
Das Fleisch mit einem Messer in ganz feine Würfel schneiden.
In einer kleinen Schüssel Fleisch mit etwas Meersalz, Pfeffer und Senf würzen.

2

Tomaten und die Schalotte in feine Würfel schneiden, in einer kleinen Schale zusammen mit der Chili und dem Koriander vermischen und mit Meersalz und Pfeffer würzen.

3

Mayonnaise (gerne erkläre ich Euch in einem anderen Beitrag wie man die herstellt) mit dem Zitronensaft, etwas Senf und frischem Estragon würzen und in eine kleine Flasche oder einen Spritzbeutel füllen.

Endlich wird es ernst, ANRICHTEN
4

Auf einem Teller unten das Beef Tatar locker verteilen, dann ein Stück vom Schüttelbrot darauf legen.
Die Tomatensalsa locker auf dem Schüttelbrot verteilen, punktuell die Estragon-Senf-Mayonnaise auf den Teller und das Schüttelbrot geben. Mit Shiso Kresse und frischen Parmesan dekorieren.

Beef Tatar modern
Follow:
Share:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.